Team & Speakers

Gesamtleitung & Moderation

Eva Weigand

Eva Weigand

Gestalterin, Seherin, Magierin, Liebende… liebt die Vielfältigkeit des Lebens – Energiebewegung & Raum, Lachen, Strahlen & Stille. Körper & Geist, Idee & Kreation. Struktur & freien Fluss, Verbindung & Freiheit. Allein, zu zweit und auch zu vielen.

“Tja, das war ja alles nicht geplant. Und so nun! Neues Spiel neues Glück – Werden wir uns das Netz erobern! Und mit “Lebenskraft hoch 3″ einfach weiter forschen, weiter den Fortschritt unserer Welt sehen und ihn positiv deuten, mit all seinen Möglichkeiten. Die Chancen der Krise deuten und die Notwendigkeit unseren kulturellen Hintergrund zu kennen. Was bedeutet es, unsere Lebenskraft, unseren Sex und unseren Eros, ganz bei uns zu haben?! ” 

Der Heilung, dem Frieden & der Schönheit unter allen Geschlechtern gewidmet.
Der Heilung, dem Frieden & der Schönheit – unserer Lebenskraft und dem Sex gewidmet.
 

Eva Weigand im ZEGG
www.evaweigand.de


Simon Schramm

Simon Schramm

tiefer undendlich weiter Raum
Körpergrenzen  – spürbar  – kaum
Wo fang’ ich an, wo hörst Du auf,
wer hält uns dort, was führt hinauf
bin schwebend leicht, so Feder gleich
und schwer und Fleisch, so satt und reich
Ich ahne Dich in mir –  und außen
spüre Dein Gewicht. Es hausen
tausend Regungen in mir
bin Du, bin es, bin sie, bin wir

Simon Schramm ist ein Pilger auf der Suche eines Lebens in Lebendigkeit. Er ist Musiker und ein kreativer Kopf, ein Forscher für Gemeinschaft, Liebe und Eros.

Für dieses Festival hat ihn das Leben aus der Entschleunigung der Corona Zeit direkt in die Online Welt katapultiert, die ihm erstmal fremd ist, aber gleichzeitig fasziniert. Auf zu Neuen Ufern, es lebe das Experiment!

Simon Schramm im ZEGG


Speakers

Dolores Richter

Dolores Richter

Dolores Richter ist Meisterin darin, ein heiles und heilendes Weltbild in sich aufzuspüren und zu fühlen. Sie weiß um die Geschichte der Menschheit, um Mann & Frau, um Evolution und um Zusammenhänge. Sie weiß um die großen Kräfte und warum sie uns nicht frei zugänglich gemacht werden. Sie weiß darum, was es heißt, sie in sich zu integrieren und heil zu werden. Dass es Gemeinschaft braucht zum Leben. Und sie weiß um die Kraft von Sex und Eros.

Tief verbunden kann sie uns immer wieder mitnehmen in ihren geistigen Raum, der Körper und Geist gleichermaßen beinhaltet, in ihre “Liebe als soziales Kunstwerk”.

Sie ist Mitbegründerin des ZEGG, begleitet und inspiriert seit 30 Jahren Menschen, Liebende und Gemeinschaften in ihrem Weg. Neben der Potenzialentfaltung in Gemeinschaft, Bewusstsein in Liebe und Sexualität liegt ihr die gemeinsame Forschung für einen tiefgreifenden kulturellen Wandel am Herzen. Sie ist Mutter eines Sohnes, Initiatorin der Be(e) School Berlin und Autorin des Buches „Die Liebe als soziales Kunstwerk“ und Initiatorin der Liebesschule für junge Erwachsene.

liebeskunstwerk.org



Benjamin v. Mendelssohn

Benjamin von Mendelssohn hat nach einer radikalen, jedoch frustrierenden Zeit politischen Engagements in seiner Jugend, begonnen ganzheitliche, holistische Ansätze für den Wandel zu erforschen. Synthesen zu bilden von scheinbar gegensätzlichen Kräften ist jetzt einer seiner stärksten Ausdrücke – Politik & Spiritualität miteinander zu verbinden, Visionäre Arbeit & Konkrete Manifestation, innere und äußere Friedensarbeit und Freie Sexualität mit tiefer, verlässlicher Partnerschaft. „Defend the sacred“ bestimmt seinen aktuellen Lebensweg.

Er lebt und forscht seit 1998 in Tamera /Portugal – Gemeinschaft und Friedensforschungs- & Bildungszentrum. Heute dient er dort der nächsten Generation als Führungskraft, ist Co-Gründer der Globalen Liebesschule (leitet diese seit ihrer Gründung 2012 mit) und Direktor der Grace Foundation. Außerdem ist er Vater von fünf Kindern.

„Und ich wünsche mir, dass überall auf der Welt Gewächshäuser des Vertrauens entstehen,(…) in dem als wirklicher Lebensentwurf dieses Vertrauen zellulär enstehen kann. (…) Denn wie würde unsere Welt aufgebaut sein, wie unsere Städte aussehen und wie würden wir mit unserer Planeten umgehen, wenn Eros als universellle Kraft bestimmend wäre?”

www.the-grace-foundation.org
www.tamera.org


Vera Kleinhammes

Vera Kleinhammes gehört zusammen mit Benjamin von Mendelssohn zur nachfolgenden Generation der Führungskräfte von Tamara. Dort Leben sie als Paar und Familie zusammen und erforschen immer tiefer die Zusammenhänge von Partnerschaft, freier Liebe, freier Sexualität und Verantwortung für alles Leben.

Vera selbst engagiert sich seit 2011 für den “Globalen Campus”, der Partnerprojekte in verschiedenen Ländern begleitet und ist Teil eines Gesamtkoordinations- und Leitungsteams von Tamera. Sie ist Mutter zweier Söhne und einer Tochter – ihr älterer Sohn wurde 2007 geboren, der jüngerer 2016 und ihre Tochter 2018.

“Immer wieder bin ich tief bewegt von der unaussprechlichen Schönheit unseres Planeten. Und gleichzeitig sehe ich das fürchterliche Leiden, das unzählige Wesen jeden Tag erleben müssen. Für mich ist Vertrauen die radikale und revolutionäre Kraft, die in der Lage ist, das tief verletzte menschliche Herz zu heilen.

https://www.tamera.org/de/vera-kleinhammes
https://www.tamera.org/global-campus/?from=de